Kellerüberflutungen in Rodheim

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Anträge & Anfragen

Sehr geehrte Frau Karehnke,

wir bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Stadtverordnetenversammlung am 24. Juni 2017 zu nehmen:

Kellerüberflutungen in Rodheim

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:
Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen, ob und ggfls. wie sich Überflutungen von Kellern im Stadtteil Rodheim durch städtische Maßnahmen zukünftig vermeiden lassen.

Begründung:
Am 30.05. und 03.06.2017 wurden nach Starkregen ca. 100 Keller
in verschiedenen Stra.enzügen im Stadtteil Rodheim überflutet und das nicht zum ersten Mal.

Da weiterhin mit ähnlichen Unwettern zu rechnen ist stellt sich die
Frage, ob nicht auch seitens der Stadt Maßnahmen ergriffen werden
können (Änderungen im Abwassersystem o.ä.?), die weitere Schäden verhindern, zumindest aber minimieren könnten.

 

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Kurth