Anträge & Anfragen

Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen

Veröffentlicht

Sehr geehrte Frau Karehnke,

wir bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Stadtverordnetenversammlung am 10. Dezember 2019 zu nehmen:

Beitritt zum Bündnis „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“ 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat der Stadt Rosbach v.d.H. wird beauftragt, dem Bündnis „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“ beizutreten und die vorgesehene Charta zu unterzeichnen.

Begründung: Die Folgen des Klimawandels haben längst auch Rosbach erreicht, wie unschwer an Starkregenereignissen, Trockenperioden und Baumschäden im Rosbacher Wald erkennbar werden.

Auch die Rosbacher Bevölkerung kann zu Recht erwarten, dass wirksame Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel ergriffen werden und konsequenter Klimaschutz auf allen Ebenen betrieben wird.

Dem bereits seit 2009 in Hessen bestehenden Bündnis haben sich inzwischen ca. 200 Kommunen (ca. 45%)angeschlossen und sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahre 2050 klimaneutral zu sein. Dies ist auch das Ziel der hessischen Landesregierung.

Vorteile des Bündnisses sind: Fundierte Beratung, individuelle Unterstützung, Wissenstransfer, Imagegewinn und eine höhere Landesförderung bei Klimaprojekten.

Der Aufwand der Stadt, der sich durch den Beitritt zum Bündnis ergibt, wird weitestgehend von ihr selbst bestimmt. So entscheidet z.B. die Kommune, in welchen zeitlichen Schritten sie das erklärte Ziel erreichen will.

Wir sind der Auffassung, dass es gut für Rosbach ist, wenn sie den Kommunen Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt oder Hanau, aber auch Ortenberg, Nidda, Karben und Friedberg und nicht zuletzt dem Wetteraukreis, der durch Unterzeichnung von Landrat Weckler am 15.10.2019 beigetreten ist, folgt.